Findig | Investitionskostenanalysen
39
page-template-default,page,page-id-39,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.0.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

Investitionskostenanalysen

Für unsere Bauherren sind Kostensicherheit und Kostentransparenz von hoher Relevanz. Investive Projekte tragen immer das Risiko, dass die Kosten steigen und damit die Liquidität des Unternehmens beeinträchtigt wird, bzw. dass sich die Amortisation der entsprechenden Anlagentechnik deutlich verlängert. Deshalb prüfen wir vorhandene Planungen nach verschiedenen Kriterien und Methoden, um dieses Risiko zu minimieren bzw. eine Risikobewertung vornehmen zu können.

 

Unsere Leistungen umfassen im Einzelnen:

  • Kennzahlenanalysen nach Referenzwerten und spezifischen Werten
  • Massenprüfung und Einzelpreisabgleich nach aktueller Marktsituation
  • Abgleich des Planungsinhaltes auf Vollständigkeit
  • Überprüfung der Plausibilität der Kostenstrukturen
  • Abgleich der Baunebenkosten wie Interimslösungen, Bauen im Bestand, Stillstandszeiten, besondere Aufwendungen usw.
  • Auf der Basis dieser Analysen können wir Risikozuschläge beziffern.

 

Zudem gilt dieser Abgleich einer höheren Sicherheit beim Stellen von Fördermittelanträgen, da in aller Regel eine nachträgliche Aufstockung der Mittel nicht gestattet wird.

 

In der Phase der Realisierung stehen wir Ihnen gern weiter zur Verfügung, als Koordinator aller Projektpartner, als Manager Ihrer Behördenkontakte und als Steuerer, um den Projekterfolg zu generieren. Dabei greifen wir auch auf unser umfangreiches Netzwerk sowohl zu Planern, als auch zu Behörden und zu ausführenden Unternehmen zurück.

 

Bei Fragen können Sie uns gern kontaktieren und wir beraten Sie gern!